Family Nature Resort Sonnwies

Family Nature Resort Sonnwies
Alter Runggerweg 20
I-39040 Lüsen/Südtirol
Tel. 0039/0472/413533
 
www.sonnwies.de

 

Die ganze Sonnwies-Welt in einem Text? Das ist kaum möglich, dafür bietet das Luxus-Familienhotel am Fuße der Dolomiten einfach zu viel. Fragt man die Erwachsenen, was das Besondere an dem 4-Sterne-Superior-Haus zwischen Brixen und Bruneck ist, erzählen sie gewiss von den großzügigen Familienzimmern, die den denkbar größten Kuschelfaktor haben und außerdem wahnsinnig funktional sind. Dass sich nämlich Große und Kleine abends nicht zur selben Zeit ins Traumland verabschieden, haben die Inhaber des Sonnwies berücksichtigt und deshalb Eltern- und Kindbereiche mit Schiebetüren abtrennbar gestaltet. Der gemütlichen Atmosphäre und dem alpin-minimalistischen Design hat das keinen Abbruch getan. Und obwohl das unbehandelte Naturholz – mal Zirbe, mal Bergfichte und Eiche – im Zimmer herrlich duftet und großartig aussieht, toppt der Ausblick von der großen Terrasse, über die jedes Zimmer und jede Suite verfügt, einfach alles: Bergpanorama at its best mit Wiesen, Wald und Weite.

 

Vielleicht würden Mütter und Väter aber auch beim kulinarischen Genuss beginnen und von der Bio-Gourmetküche schwärmen, die es im Sonnwies gibt und die neben dem reichhaltigen Bergfrühstücksbuffet mit mehr als 100 verschiedenen Köstlichkeiten nicht nur ein Mittagsbuffet, eine Nachmittagsjause mit Eis, Kuchen, herzhaften Schmankerln und Obst bereithält, sondern abends auch ein schmackhaftes 5-Gänge-Menü parallel zum gesunden Kinderbuffet beinhaltet. So bekommen die Kleinen ihre Nudeln, während die Großen eine raffinierte Mischung aus Südtiroler Bauernkost mit italienischer Leichtigkeit genießen. Selbstverständlich gehören alle Softdrinks den ganzen Tag zum All-inklusive-Paket, was enorm entspannt und den Überblick über die Kosten erlaubt. Und das schätzt gerade, wer mit mehreren Kindern reist. Ganz sicher erwähnen Eltern den himmlischen Wellnessbereich, der sie ausspannen und abschalten lässt. Wer nach einem Saunagang oder nach einer der vielen Anwendungen im Ruhebereich durch die bodentiefen Glasfenster auf die Dolomiten schaut, kann wahrhaft zur Ruhe kommen.

 

Die Kinder indes vergnügen sich eher in anderen Bereichen der Sonnwies-Wasser-Welten: Sie stoppen zum Beispiel die Zeit auf einer der rasanten Wasserrutschen, toben sich im großen Outdoor-Pool aus oder bekommen Schwimmhäute zwischen den Zehen, weil sie im Poolkino die schönsten Kinderfilme sehen. Und fragt man sie, was ihnen sonst noch am Hotel gefällt, überschlagen sie sich beim Antworten. Die lieben (und pädagogisch ausgebildeten) Betreuerinnen und Betreuer und das tolle Kinderprogramm (70 Wochenstunden!) sagen die Kleineren wahrscheinlich, weil sie es lieben, sich auf den 1.500 qm Indoor-Spielfläche auszutoben. Oder sie bekommen glänzende Augen, weil sie von Rosa erzählen, der Henne, die morgens ihr Frühstücksei gelegt hat und die nur eines von 30 Tieren des Bio-Bauernhofs ist, der zum Sonnwies gehört wie die Sonne und die Wiesen drumherum. Oder von der lustigen Traktorfahrt mit Bauer Hans, den süßen Ziegen und Häschen.

 

Überhaupt steht die Natur hier im Mittelpunkt, sie wird zum Spiel- und Bauplatz, wenn die Kids gemeinsam einen Unterschlupf im Wald bauen, essbare Kräuter und Beeren sammeln und Wildtiere beobachten. Die Größeren – denn auch an die (viel schwieriger glücklich zu machenden) Teenies wurde gedacht – haben natürlich andere Bedürfnisse. Auf sie warten jede Menge Fun mit Gleichaltrigen, erwachsenenfreie Chill-Zonen und (Outdoor-)Aktivitäten wie Kletterkurse, Downhillbiken auf anspruchsvollen Trails, Reiten und Rafting, Paragliding, Fischen und Bogenschießen, Pizzabacken im Steinofen, Lagerfeuer und natürlich Ski- und Snowboardfahren im Winter. Und was es sonst noch alles gibt? Das schreiben wir dann beim nächsten Mal.

 

Käfer - Die Zeitung 3/2021

 

 

mehr zu Südtirol

 



Drucken

Hotel des Monats

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren