Rote Bete-Knödel mit Rucola-Pesto und Nüssen

 
Rezept von Foodboom: www.foodboom.de
 

 

Zubereitung:

Für die Knödel den fertigen Teig zu kleinen Kugeln formen. Salzwasser zum Kochen bringen und Rote Bete-Saft hinzugeben. Die kleinen Knödel im Rote Bete-Saft nach Verpackungsanweisung garen. Für das Pesto Rucola waschen und trocken schütteln. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Rucola, Parmesan, geröstete Pinienkerne und Olivenöl in ein hohes Gefäß geben, mit einen Stabmixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Spalten schneiden. Butter in der Pfanne aufschäumen lassen und Zwiebeln ca. 1 Minute bei starker Hitze anbraten. Haselnüsse, gebratene Zwiebeln, restlichen Rucola und Pesto in eine Schale geben und die Knödel darauf geben. Zum Schluss mit Parmesan bestreuen und servieren.


Tipp: Für eine noch kräftigere Farbe, einfach den Anteil des Saftes erhöhen.


Zutaten(Für 2 Portionen):


Für die Knödel:

400 g Knödelteig (Kühlregal)

500 ml Rote Bete-Saft


Für das Pesto:

150 g Rucola

50 g Parmesan

50 g Pinienkerne

80 ml Olivenöl

Salz

Pfeffer


Für den Salat:

100 g Haselnüsse, mit Schale

2 rote Zwiebeln

2 EL Butter

50 g Rucola

20 g Parmesan, gehobelt

 

 

 

weitere vegetarische Rezepte



Drucken

Hotel des Monats

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren