Südtirol Chalets Valsegg

Außenansicht/©Hannes Niederkofler

Frühstück/©Hannes Niederkofler

Schlafzimmer/©Benno Prenn

SPA/©Benno Prenn

Wohnzimmer/©Benno Prenn

Wegweiser/©Hannes Niederkofler

Südtirol Chalets Valsegg
Unterlände 5
I-39037 Vals/Mühlbach
Tel. 0039/388/7707444
 
 
www.valsegg.it

 

Das Valsegg ist ein besonderer Ort. Ruhig und gelassen, weit weg vom Alltag, am Waldrand des Bergdörfchens Vals bei Brixen gelegen. Ein Ort, an dem wahrer Luxus sich mit der Natur verbindet. Urtümlich, authentisch und vor allem auch – nachhaltig. Magdalena und Gregor Lanz hatten von Anfang an eine klare Vision für ihr Valsegg: Ein Chaletdorf sollte es werden. Bodenständig und doch exklusiv inmitten der wunderschönen Ski- und Almenregion Gitschberg Jochtal. Mit wohltuender Wirkung für Leib und Seele, gutem und ehrlichem Essen, kleinem Private Spa und netten Menschen. 2016 war es so weit. Mit der Unterstützung der gesamten Familie begann der Bau. Und als Landwirte, denen die tiefe Verbundenheit zur Natur quasi in die Wiege gelegt worden ist, war für das Ehepaar klar, dass nur eine klassische Holzbauweise mit heimischen Hölzern infrage kam. Schließlich vereint kein anderes Material Natürlichkeit und Langlebigkeit so stark wie Holz. Der gesamte Holzbedarf für den Bau des Chaletdorfs stammte aus den eigenen Wäldern. Die Bäume wurden nach alt überbrachtem Wissen bei günstiger Mondphase gefällt und entrindet sowie schonend ins Dorf gebracht. Die Wälder wurden anschließend liebevoll aufgeforstet, um das natürliche Gleichgewicht wiederherzustellen. Nachhaltigkeit steht für die Gastgeber an zentraler Stelle.

 

Und so werden heute die Holzabfälle aus dem familieneigenen Forst als Brennstoff in der eigenen Hackschnitzel-Anlage verwertet und damit Energie für das gesamte Chaletdorf gewonnen. Um das Brennholz für die Kamine in den Chalets, deren Wärme auch in der kühleren Jahreszeit Behaglich- keit und Romantik verströmt, kümmert sich Opa Seppi. In liebevoller Handarbeit verarbeitet er es in kleine Scheite und füllt es in Körbe. Jedes Holzscheit könnte hier seine eigene Geschichte erzählen. Die neun eleganten und voll ausgestatteten Chalets im Alpin-Stil bieten teilweise Platz für bis zu acht Personen. Bodenständiger Charme, verknüpft mit modernster Technik, sorgt dabei für höchsten Komfort. Gleich beim ersten Betreten nimmt man den feinen Geruch der Hölzer wahr und ein wohliges Gefühl stellt sich ein. Für die Einrichtung wurden hauptsächlich natürliche Materialien verwendet. Heimische Stoffe wie der Tiroler Loden bilden dazu die perfekte Symbiose. Jedes Chalet hat einen offenen Kamin, eine private Sauna, eine frei stehende Badewanne und eine eigene Terrasse inklusive Hot Tub. So steht einer Auszeit mit Wellness-Behandlung nach Wahl direkt im Chalet oder im kuscheligen Wellnessbereich nichts im Weg. Und auch die Fass-Sauna am Waldrand verführt mit heimischen Aromen wie Fichte und Zirbe zum privaten Aufguss.

 

Einen verführerischen Duft verströmt ebenso das abwechslungsreiche Südtiroler

Bergfrühstück, das aus regionalen und hausgemachten Qualitätsprodukten besteht und direkt im Chalet serviert wird. Dazu gehören nicht zuletzt die von Oma Paula eingekochten Marmeladen und frischen Bio-Eier. Jedes Chalet hat quasi seinen eigenen Hühnerstall, in dem die Freilandhühner Tag für Tag jeweils ein oder auch zwei Eier legen. Und dass Eier von glücklichen Hühnern schmackhafter sind als herkömmliche, ist ja kein Geheimnis. Apropos Tiere, hier möchten wir noch erwähnen, dass auch Ponys, Esel, Hasen, Hühner, Ziegen, Schafe und nicht zuletzt sogar Hängebauchschweine zur Valsegg-Bauernhoffamilie gehören. Alle Chalets verfügen übrigens über eine sehr gut ausgestattete Küche. Dennoch gibt es einen Rundum-Verwöhn-Service für all diejenigen, die auch mal keine Lust haben zu kochen. Magdalena und Oma Paula servieren auf Wunsch liebevoll zubereitete Südtiroler TraditionsGerichte wie herzhafte Knödel, schmackhafte Teigtaschen und feine Suppen direkt im Chalet – köstlich und besonders, von Gastgebern aus Leidenschaft. An einem besonderen Ort.

 

Käfer - Die Zeitung 4/2020

 

 

mehr zu Südtirol

 



Drucken

Hotel des Monats

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren