Rustikeria

Italienische Brotzeit

Inneneinrichtung

Rustikeria
Angertorstraße 4
München
Tel. 089/45204502
 
www.rustikeria.de

 

Gerade jetzt, wo Italien gefühlt so fern ist, wächst die Sehnsucht nach La Dolce Vita. Einen Lichtblick mitten im Münchener Glockenbachviertel bietet die Rustikeria, die zu toskanischen Spezialitäten italienische Lebensfreude serviert. Die Geschichte des kleinen Lokals begann als ebenso klassische wie kitschige Wiesn-Liebe zwischen dem Vollblut-Italiener Massimo und der bayerischen Sabine und mündete in der Idee, gemeinsam die toskanische Lebensart mit ihren regionalen Köstlichkeiten nach München zu bringen. Kulinarischer Mittelpunkt der Rustikeria ist das original Schiacciata, köstliches Brot, dem Focaccia ähnlich, gefüllt mit Käse- und Wurstspezialitäten aus der Heimat Massimos, frisch aus dem Ofen serviert oder aus aktuellem Anlass auch als To-go-Variante.

 

Wer nach mehr sucht, entscheidet sich für eines der „Taglieri“, frei übersetzt „toskanische Brotzeitbrettl“, reich belegt etwa mit verschiedenen Pecorini, köstlicher Fenchelsalami und Schinkenvarianten, alternativ auch vegetarisch mit eingelegtem Gemüse, dazu Akazienhonig, Oliven und Bruschetta mit selbst gemachten Aufstrichen. Und zum Abschluss gibt´s dann noch Cantuccini, die typischen Mandelkekse, zum Dippen in Vin Santo. So lässt es sich gut in Erinnerungen schwelgen oder vom nächsten Urlaub träumen. Denn Träumen ist ja erlaubt.

 

Käfer - Die Zeitung 03/2020

 

 

mehr italienische Restaurants



Drucken

Hotel des Monats

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren