Focaccia mit Zimt-Nuss-Kruste

 
Rezept von: www.lecreuset.de
 

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 40 °C (Gas: Stufe ¼, Umluft: 30 °C) vorheizen. Den Oblong (Le Creuset) zum Vorwärmen in den Backofen stellen. In der Zwischenzeit die Butter für die Zimtkruste zerlassen und anschließend etwas abkühlen lassen. Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und kurz ruhen lassen. In der Zwischenzeit Mehl, Zucker, Öl und Salz in einer großen Rührschüssel miteinander vermischen. Anschließend das Hefegemisch mit den Knethaken des Handrührers ca. 5 Minuten unter die Mehlmischung kneten. Aus der Schüssel nehmen und noch einmal kurz mit den Händen verkneten und zu einer flachen Kugel formen.

 

Nun den vorgewärmten Oblong mit ein wenig Öl einfetten, den Teig in den Oblong geben und mit dem Finger Vertiefungen hineindrücken. Den Teig mit der Hälfte der abgekühlten Butter bestreichen und mit Zimt, Nüssen und Zucker bestreuen. Den Teig für ca. 1h zum Gehen in den Backofen (oder an einen warmen Ort) stellen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Zum Ende der Gehzeit den Oblong aus dem Backofen nehmen und diesen auf 200 °C, (Gas: Stufe 6, Umluft: 190 °C) vorheizen. Den Oblong mit dem aufgegangenen Focaccia- Teig in den Backofen stellen und 35 Minuten backen, bis er eine goldbraune Farbe hat. Mit der restlichen zerlassenen Butter bestreichen wund noch warm servieren.

 

Zutaten:

Für den Hefeteig:
500 g Mehl
½ TL Salz
½ Würfel frische Hefe
3 EL neutrales Pflanzenöl
325 ml lauwarmes Wasser
5 EL brauner Rohrzucker


Für die Zimtkruste:
50 g Butter, zerlassen und abgekühlt
25 g brauner Rohrzucker
2 TL Zimt, gemahlen
50 g Paranüsse (je nach Geschmack), gehackt

 

 

 

weitere Brote & Aufstriche

 



Drucken

Hotel des Monats

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren