Suitehotel Windhuk

Lounge

Restaurant

Bar

Suitehotel Windhuk
Brandenburger Straße 6
25980 Westerland
Tel. 04651/446600
 
www.hotel-windhuk-sylt.de

 

Da hat wirklich mal jemand im Detail mitgedacht. Frische Milch statt Milchpulver oder Kondensmilch im Kühlschrank, nicht nur eine Kapsel-Kaffeemaschine, sondern eine Filtermaschine gleich dazu, ganze acht (!) Kopfkissenvarianten für einen erholsamen Schlaf und eine große Auswahl an Büchern über Sylt in jeder Unterkunft. Das Serviceangebot ist damit aber noch lange nicht erschöpft. Wer sich in die kulinarische Vielfalt Sylts vertiefen möchte, bekommt Insidertipps und die Reservierung gleich dazu. Die Vermittlung einer geführten Wattwanderung oder eines Fotografen, der die Urlaubserinnerungen auf Profiniveau festhält, wird ebenfalls prompt und selbstverständlich kostenlos vom Team um Gastgeberin Melanie Schwegler erledigt. Ein wirklich schönes Gefühl, so umsorgt zu werden. Und auch bei der Gestaltung der Suiten spürt man, dass beim umfassenden Umbau vor der Wiedereröffnung des Hotels 2017 nichts dem Zufall überlassen wurde. 17 Suiten und zwei als Einzelzimmer nutzbare Studios hat das als Hotel Garni betriebene Suitehotel Windhuk in Westerland heute und alle sind so liebevoll und durchdacht ausgestattet, dass man sich auf Anhieb wohlfühlt. Ausgesuchte Möbel von Rivièra Maison, fein aufeinander abgestimmte Wandfarben und Stoffe, edle Schirmlampen, stylishe Schwarzweißfotos mit Sylter Motiven an den Wänden und schicke Holzböden fügen sich zu fein durchkomponierten Interieurs im leger-modernen Landhausstil.

 

Alle Suiten haben Pantryküchen, sodass man sich auch mal eine Kleinigkeit zu Hause kochen kann, was angesichts der unzähligen Restaurants verschiedenster Couleur direkt vor der Haustüre wahrscheinlich selten vorkommen wird. Denn das Hotel, das auch über einen kleinen Wellnessbereich verfügt, liegt ruhig, aber nur ein paar Hundert Meter vom Zentrum Westerlands entfernt. Auch der Brandenburger Strand, wo sich z. B. im Strandrestaurant Sunsetbeach Fischspezialitäten bei Sonnenuntergang genießen lassen, ist nur zwei Minuten entfernt. Im Haus selbst wird ein vielseitiges Frühstücksbuffet mit lokalen Köstlichkeiten und frischem Brot sowie krossen Brötchen der berühmten Sylter Backstube angeboten. Den kleinen Hunger zwischendurch stillen Snacks und selbstgebackene Kuchen im Bistro Kleinod, das die Gäste auch mit Getränken zum Mitnehmen versorgt. Wer sich im Herbst noch einige ruhige Momente am Strand gönnen und dennoch nicht ab vom Schuss logieren möchte, dem können wird das Hotel Windhuk ausdrücklich empfehlen.

 

Käfer - Die Zeitung 4/2019

 

 

mehr zu Sylt



Drucken

Hotel des Monats

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren