Tram Café

Tram Café
Wredestraße 10
80335 München
Tel. 089/92137386
 
www.tramcafe.de

 

Französische Crêpes nach griechischem Vorbild und das in einer restaurierten Straßenbahn mitten in München? Dahinter steckt das ungewöhnliche Konzept der Freunde Marco Lucarelli, Paolo Montanari und Monir Shannaik. Die drei waren als Kinder oft gemeinsam im Urlaub auf Korfu. Dort entdeckten sie das kleine Tram Café eines Einheimischen, der die ganze Nacht knusprige, dick belegte Crêpes verkaufte. Einen Sommer lang lernten die Freunde später bei dem griechischen Meister die Kunst des Crêpe-Backens à la grecque und eröffneten schließlich ihr eigenes Tram Café. Die liebevoll umgestalteten Waggons stehen inzwischen fest am Postpalast und an der Donnersbergerbrücke für eine kleine Mahlzeit vor Ort oder einen Snack to go. 39 verschiedene süße und herzhafte Kreationen sind im Angebot. Unsere Highlights sind passend zur kühlen Jahreszeit der süße Crêpe „Apfelstrudel“, gefüllt mit reichlich Apfelmus, Äpfeln, weißer Schokolade, Mandeln und Zimt, und als deftige Variante der „Gentleman“ mit Käse, Putenbrust, Gorgonzola, Walnuss und Ei.

 

Käfer - Die Zeitung 5/2017

 

mehr zu "Franzosen"



Drucken

Hotel des Monats

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren