Brunnenkressesuppe

 
Rezept von Christian Jürgens für Vitamix: www.vitamix.de
 

 

Zubereitung:

Suppe:

Alle Zutaten bis auf Brunnenkresse, Muskat, Zitronensaft und Salz in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen. Regler auf Stufe 1 drehen. Das Gerät einschalten und die Geschwindigkeit langsam auf Stufe 10 erhöhen. 5 Minuten mixen. Brunnenkresse hinzufügen und nochmals 45 Sekunden mixen. Mit Muskat, Zitronensaft und Salz abschmecken. Sofort servieren.


Wachteleier:

Etwa 500 ml Wasser in einer Sauteuse mit dem Essig aufkochen. Die Wachteleier einzeln in eine Suppenkelle oder Tasse aufschlagen. Mit einem Holzlöffel im Essigwasser jeweils auf einer Stelle rühren, bis sich ein kleiner Strudel bildet. Die Eier jeweils dort hineingleiten lassen und in 2 ¼ Minuten wachsweich pochieren. Die Wachteleier herausnehmen, kurz abschrecken, trocken tupfen und mit Mehl, verquirltem Ei und Mie de pain panieren. Die Wachteleier sehr kurz im 170 °C heißen Keimöl goldgelb frittieren, das Eigelb soll flüssig bleiben. Die Eier auf Küchenpapier abfetten lassen.


Lachs:

Den Lachs nebeneinander auf einen gebutterten Teller legen, mit Klarsichtfolie überziehen und auf Zimmertemperatur bringen. Backofen auf 70-75 °C vorheizen, anschließend Lachs 6-8 Minuten glasig garen.


Anrichten:

Den pochierten Lachs leicht salzen, in vier vorgewärmte Suppenteller legen und die Suppe angießen. Die frittierten Wachteleier auf den Lachs legen und mit junger Brunnenkresse garnieren.


Zutaten:

Für die Suppe:

1/2 Schalotte
30 g Lauch, weißer Teil, geputzt
80 g Butter
200 ml starker Geflügelfond
1 dünne Scheibe von einer Knoblauchzehe
100 ml trockener Weißwein
60 ml Noilly Prat
100 g Schlagsahne
50 g Crème double
1 EL Crème fraîche
160 g Brunnenkresse, gewaschen und geputzt
1 Prise Cayennepfeffer
Frisch geriebene Muskatnuss
Zitronensaft
Salz


Für die Wachteleier:

3-4 Esslöffel Champagner-Essig
4 sehr frische Wachteleier
Mehl zum Wenden
1 Ei
Mie de pain (frische Brösel vom Weißbrot ohne Rinde)
Keimöl zum Frittieren


Für den Lachs:

4 Stück Wildlachsfilet à 50 g
Butter zum Einfetten
Salz
Junge Brunnenkresse



 

 

 

weitere Suppen

 



Drucken

Hotel des Monats

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren