Südtirol

Seeliges Südtirol: 300 Sonnentage im Jahr, und mit 500.000 Einwohnern im ganzen Land gerade mal ein bisserl mehr als ein Drittel der Bevölkerungszahl Münchens. Und irgendwie hat man immerzu den Eindruck, dass Südtirols Köche fröhlich pfeifend in der Küche stehen. Der Genuss in Südtirol wartet schon im einfachsten Wirtshaus, in jedem der vielen Hotels, die wir in den vergangenen Wochen besucht haben, wird mit Engagement, Herzblut und Sensibilität gekocht. In Südtirol ist es Teil der Esskultur, selbst an einfache Gerichte hohe Maßstäbe anzulegen. Erst recht wird dann ein Halbpensionsmenü zur kulinarischen Ehrerbietung an den Gast. Schnell mal gedankenlos abgespeist – wie in vielen Ferienregionen nicht selten – ist in hier ein Frevel. Das hat uns immer wieder begeistert. Es ist eine Frage der Achtung, und auch der Selbstachtung dieser so stolzen Region.

Parc Hotel am See - Kaltern

Frühlingswonnen! Kaum beginnt sich der Frühling nördlich der Alpen zaghaft wachzuräkeln, sehnt man sich vor allem nach einem: nach noch mehr Frühling, nach möglichst viel Licht, nach Sonne...mehr

Hotel Rössl

Manchmal trügt ein erster Eindruck und manchmal erfasst er bereits das Wesentliche. Ganz zu Beginn unseres Besuchs im Hotel Rössl in Rabland fällt uns gleich eine vielsagende Szenerie ins Auge:...mehr

Hotel Quelle

Recht versteckt in einem noch unberührten, verschlafenen Seitental des Pustertals, dem Gsieser Tal, liegt das Hotel Quelle. Schon bei der Anreise von Brixen aus beginnen wir merklich durchzuatmen,...mehr

Hotel Goldener Adler & Restaurant Finsterwirt

Ein „Stadthotel“ der besonderen Art: Die mittelalterliche Bausubstanz des ruhig an der Eisackpromenade in Brixens Altstadt gelegenen Hotels Goldener Adler wäre alleine schon einen Besuch wert. Wie...mehr

Romantik Hotel Turm in Völs & Grottnerhof

Nein, ein Geheimtipp ist das Romantik Hotel Turm in Völs schon lange nicht mehr. Leider, denn etwas Vorlauf braucht es heute schon, um hier ein Zimmer oder eine Suite zu ergattern. Wie man sich...mehr

Hotel Fischer

Malerisch an einem Sonnenhang oberhalb von Brixen und am Fuße des Ploseberges liegt das Restaurant Fischer im gleichnamigen Hotel. Weil sich die Küche des Hausherrn und Küchenchefs Manfred Fischer...mehr

Signater Hof

„Wie ungemein erfrischend, dass es so etwas noch gibt!“ Euphorisch verlassen wir das verschlafene Dörfchen Signat auf der Bozener Höhe und fahren zurück nach Bozen. Die Euphorie ist einer jener...mehr

Hotel Schwarzschmied

Dass sich die Südtiroler Hoteliers stets gekonnt zwischen Tradition und Moderne bewegen, wurde uns auch in diesem Jahr wieder eindrucksvoll vor Augen geführt. Selten durften wir so viele Um- und...mehr

Gartenhotel Moser am See

Beginnen wir mit der Lage. Denn die ist selbst für Südtiroler Verhältnisse spektakulär. Inmitten von Weinbergen, Apfelplantagen und direkt an den beiden Montiggler Seen liegt das Gartenhotel Moser....mehr

Hotel Hohenwart

Jedes Detail ein Genuss. Seit über 50 Jahren wird das Vier-Sterne-Superior Hotel Hohenwart in Schenna von der Familie Mair-Laimer geführt, gebaut und gelebt. Aus einer Frühstückspension entstand...mehr

Hotel des Monats