Der Feinkostladen stellt sich vor: Die Obst- und Gemüseabteilung

Abteilungsleiterin Julia Burwitz (1. v.L.) und ihr Team

Frische Beeren

Nussmühle

Obst- und Gemüseabteilung

Obst- und Gemüseabteilung im Käfer Feinkostladen
Prinzregentenstraße 73
81675 München
Tel. 089/4168247
 
www.feinkost-kaefer.de

 

Es ist vier Uhr morgens und während der Großteil der Stadt noch schläft, herrscht auf dem Münchner Großmarkt schon reges Treiben. Nach Barcelona und Paris gehört er zu den größten kommunalen Märkten in Europa und ist ein internationaler Treffpunkt der Obst- und Gemüsebranche. Fabian Fritzmeier aus dem Familienbetrieb Hermann Fischer KG ist seit vielen Jahren für Feinkost Käfer vor Ort und sucht jeden Morgen das beste und frischeste Obst und Gemüse aus. Er ist dabei auf heimische Sorten, Salate und Kräuter spezialisiert. Die sogenannten Exoten werden von weiteren Experten für Käfer selektioniert. Und so stehen hinter jedem Produkt in der Obst- und Gemüse-Abteilung – ob Apfel, Tomate oder Ananas – ein sorgfältiger Selektionsprozess von erfahrenen Einkäufern, langjährige Beziehungen zu Kartoffel- und Spargelbauern, viel Expertise und Sorgfalt. Im Feinkostladen angekommen, geht es mit großer Achtsamkeit und viel Sorgfalt weiter. Denn Julia Burwitz, die Leiterin der Obst- und Gemüseabteilung, und ihr Team verkaufen nicht nur, sie bereiten auch vor und zu, schnippeln, pressen Säfte und zupfen Salate.

 

Besonders wichtig ist dabei die Qualitätskontrolle vor Ort, inklusive Verkostung. Nichts gelangt in den Verkauf, bevor es nicht genau geprüft wurde, denn die Obst- und Gemüseabteilung bei Feinkost Käfer ist nicht nur für ihr ausgefallenes Angebot und ihre enorme Vielfalt in der ganzen Stadt bekannt, man weiß auch, dass man hier nur die beste Qualität erhält. So ist von den perfekten süßen Beeren über frischeste saisonale und regionale Salate, Sprossen und Gemüse bis hin zu Exoten aller Art – von der süßen Tamarillo über die stachlige Kiwano bis zur Thai-Mango – alles vertreten, was das Herz begehrt. Zudem werden Smoothies zubereitet, gesunde Geschenkkörbe angerichtet, Käseplatten mit Feigen und Trauben ausgestattet, Spargel geschält und Kürbisse gewürfelt. Besonders beliebt bei den Kunden sind die frischen Obstsalate, der selbstgepresste Orangensaft, die Salate to go und die vorgekochten und vakuumierten Rosmarinkartoffeln. Saisonale Klassiker wie Bärlauch oder Spargel werden jedes Jahr von Julia Burwitz, ihren Kollegen und den Kunden sehnsüchtig erwartet. Aber auch die Lust auf Neues und Unerwartetes bleibt: So wurden vor Kurzem zum ersten Mal bayerische Papaya angeboten. Ein weiteres Highlight ist die Nussmühle. Hier können sich die Kunden feine Nusscremes aus Bio-Nüssen ohne jegliche Zusatzstoffe oder Aromen mahlen lassen.

 

Aus Pistazien, Mandeln, Macadamia, Pekannuss, Cashew- oder Haselnüssen entstehen so im Handumdrehen unwiderstehliche Aufstriche, die nicht nur exquisit schmecken, sondern auch sehr gesund sind. Und da bei einer gesunden Ernährung auch Sprossen nicht fehlen dürfen, findet man in der Obst- und Gemüseabteilung eine Auswahl an Sprossen – den Munich Micros –, die man selbst mit speziellen Sets weiter züchten kann, um dann das tägliche Essen mit Vitaminen und mineralischen Spurenelementen zu bereichern. Und nicht nur für beste Produkte sind Sie bei Julia Burwitz und ihrem Team richtig, sondern auch, wenn Sie einen besonderen Wunsch haben oder schon immer einmal wissen wollten, welche Birne perfekt zu reifem Pecorino passt, warum die Kiwano ihren Namen trägt, welche Äpfel sich zum Backen von Apfelkuchen eignen oder wie man welches Obst am besten lagert.

 

Käfer - Die Zeitung 3/2019

 

 

mehr Käfer News



Drucken

Hotel des Monats