Hotel Chalet Mirabell & BERGVILLEN

Poolbereich/©Ydo Sol

Restaurant/©Ydo Sol

Zimmer/©Michael Huber

Lounge/©Ydo Sol

Badeteich/©Michael Huber

Hotel Chalet Mirabell & BERGVILLEN
by Chalet Mirabell
Falzebenstraße 112
I-39010 Hafling
Tel. 0039/0473/279300
 
www.residence-mirabell.com & www.bergvillen.com

Die Geschichte des Hotel Chalet Mirabell begann mit einem Hochzeitsgeschenk: 1999 heirateten Christine und Michael Reiterer und durften von da an ein Grundstück in Hafling über Meran ihr Eigen nennen. Michaels Eltern hatten es ihnen übergeben, Traumlage und Panoramablick inklusive. Und nachdem beide aus Hoteliersfamilien kommen, war schnell klar, was sie damit anfangen würden: eine Alpen Residence bauen, klein, fein, mit lediglich 16 Zimmern, aber mit 5-Sterne-Luxushotelkomfort. Um diese Residence mit Augenmaß weiter auszubauen, kauften sie immer wieder angrenzenden Grund dazu, bis sie das Haus 2011 als Luxushotel Hotel Chalet Mirabell neu eröffneten. In der Folge wurde erneut umgebaut und im Juli 2018 kamen vier an das Hotel angrenzende Villen hinzu. Der rote Faden, der sich durch das ganze Ensemble, durch alle Zimmer, Suiten und öffentlichen Räume, durch die Erweiterungen und Umbauten zieht, ist ein stilvolles Interior Design und eine Architektur mit großen Panoramafenstern, die die ganze Pracht der exquisiten Lage gekonnt in Szene setzt. „Unsere meist designaffinen Gäste würden nicht selten gerne die gesamte Einrichtung mitnehmen“, erzählt uns Christine Reiterer nicht ohne einen Anflug von Stolz. Kein Wunder, wenn man sich umschaut.

 

Haptisch umwerfende Massivholzverkleidungen an den Wänden treffen auf edle Naturstein- oder Holzböden, in den Zimmern und Suiten setzen violett, blau oder mauvefarben bezogene Stühle, Sessel und Kissen vor dem Hintergrund einer Farbpalette von Beige bis Mokka gekonnte Akzente. Das hat Stil und eine klare visuelle Linie. Und so konnten wir uns bei unserem Besuch an der Ausstattung mit italienischen Nobelmarken einfach nicht sattsehen. So laden z. B. in der neuen Lounge drehbare Minotti-Sessel zum Relaxen ein und wo auch immer man sitzt, steht, liegt oder geht, ist die Beleuchtungssituation optimal gestaltet. Das ist der Gastgeberin zu verdanken, die ein Faible für Designerleuchten u. a. von Flos, Occhio, Gubi oder Artemide hat und diese geschickt zu arrangieren weiß. Ein Interior Traum ist auch der 5.000 qm große Adults Only Premium Spa, in dem sich der elegante Mix aus Naturmaterialien und harmonischen Farben fortsetzt und der vom RELAX Guide mit der Höchstwertung von vier Lilien und 20 Punkten ausgezeichnet wurde. Hier schlendern Wellnessfreunde eine großzügige „SPA-Promenade“ entlang, an der sich lichtdurchflutete Ruheräume wie der „Gentleman Room“ mit beheizten Wasserbetten, neun Saunen, ein Bewegungs- und Yoga-Raum sowie ein ausgesprochen großzügiger Fitness-Cardio-Raum wie Perlen an einer Schnur aufeinanderreihen.

 

Ein Eldorado für Wellnessanfänger oder -profis, veredelt durch zusätzliche Outdoor-Ruheräume, eine Eventsauna mit riesigen Fenstern, dem größten beheizten Naturbadeteich der Region und einen 25 Meter langen Adult Outdoor Sunset Relax Pool, der spektakulär an die vorderste Kante der zauberhaften Gartenanlage gesetzt wurde. Damit auch Familien Wellnessspaß haben, gibt es im Family Spa diverse Pools für jedes Alter. Die 3/4-Gourmet-Pension des Hauses zählt zum Besten, was die Region zu bieten hat, und wurde mit dem Belvita Gourmetsiegel sowie vom Gault&Millau und vom Guide Michelin ausgezeichnet. Dass das Haus für Aktivurlauber eine breite Palette an Optionen in petto hält, versteht sich von selbst, wobei wir das Angebot, mit den hauseigenen Alpakas und Lamas eine entschleunigende Wanderung durch die umgebende Bergwelt zu machen, besonders reizvoll fanden. Ebenso reizvoll sind die erlebnisreichen Cabriotouren, schließlich zieht sich die Panoramastraße vor dem Haus malerisch durch verschiedene Bergdörfer bis direkt nach Bozen. Wer die Nähe zu den Kulturstädten Südtirols sucht und die Kurstadt Meran sowie die berühmten Gärten von Trauttmansdorff besuchen möchte, erreicht diese innerhalb weniger Autominuten oder bequem mit dem Bus.

 

Die Haltestelle liegt direkt vor dem Hotel. Für Gäste, die ungestörte Privatsphäre und dezenten Luxus genießen wollen, hat man die im letzten Jahr eröffneten vier BERGVILLEN gebaut. Die Baukörper sind vom Hang weg nach vorne verschoben und in sanftem Winkel voneinander weggedreht, sodass sie keine Einblicke, dafür umso mehr grandiose Ausblicke in die Bergwelt zulassen. Die Villen verfügen jeweils über ganzjährig beheizte Infinity Pools, Outdoor-Saunen, weitläufige überdachte Terrassenbereiche mit Outdoor-Grill, Liegebereiche im Garten und je drei Luxuszimmer mit eigenen Bädern. Sie sind als Orte maximaler Freiheit konzipiert und so können sich die Gäste frei entscheiden, ob sie sich z. B. das Frühstück in der Villa servieren lassen, die Restaurants der Umgebung ausprobieren, einen spontanen Gourmet-Grillabend an den Barbecue-Stationen oder in den Outdoor-Küchen veranstalten oder doch lieber die 3/4-Pension nebenan im Hotel dazu buchen. In den Villen werden zudem Massagen, Behandlungen und private Yogastunden angeboten. Wer sich das Wellness-Vollprogramm gönnen möchte, schlendert einfach in die Spas im Chalet Mirabell.

 

Käfer - Die Zeitung 2/2019

 

 

mehr zu Südtirol




Drucken

Hotel des Monats