Cut & Heroes Schneidewerkstatt

Cut & Heroes Schneidewerkstatt
Werksviertel Mitte
Atelierstraße 4
81671 München
Tel. 089/499491631
 
www.cutandheoroes.de

 

Mit einem innovativen und ökologisch nachhaltigen Ansatz geht der Friseur „Cut & Heroes“ ab sofort im Werksviertel-Mitte an den Start. Die Friseurmeisterin Ramona Daffner will jungen Heldinnen und Helden zwischen sechs und 21 Jahren ein einzigartiges Haarschnitt-Erlebnis in einer außergewöhnlichen Location bieten.


Die Jugend von heute hat viel zu bewältigen: Ob schulische Leistungen, persönliche Eindrücke durch Social Media oder besondere Anforderungen durch neues technisches Wissen. Neue Anforderungen bedeuten neue Ansätze – und genau da setzt Ramona Daffner, Friseurmeisterin aus München, mit ihrem Konzept an: „Viele Salons bieten gar keine Kinder- und Jugendhaarschnitte an. Kinder werden hier eher als „Durchlaufposten“ gesehen und genießen leider oftmals nicht den gleichen Service wie ihre Eltern oder Erwachsene. Die Friseure machen das nicht mal böswillig, sondern haben schlichtweg keine Zeit oder nicht das Knowhow für den Umgang mit Kindern.“


Im Mittelpunkt der Salonphilosophie steht der junge Mensch zwischen sechs und 21 Jahren, der hinsichtlich seiner Zukunft wieder mehr Gespür für sich selbst bekommen soll: „Wir wollen Kindern genau das Gefühl wiedergeben: Wir wollen verstehen, beraten und zuhören. Dadurch wollen wir ihnen ein Gefühl für Schönheit und Gesundheit geben und dazu beitragen, dass sie selbstbewusste Persönlichkeiten werden“, so Daffner. Die jungen Kundinnen und Kunden bekommen hier das volle Programm: Von der Beratung, der Haarwäsche inkl. der Kopfmassage und dem Haarschnitt bis hin zu Styling-Tipps mit unterschiedlichen Geräten ist hier alles wie beim Erwachsenen-Friseur.


Neben den klassischen Friseurdienstleistungen bietet der Friseur eine Wohlfühlatmosphäre mit ökologischem Bewusstsein: Die Haarpflegeprodukte stammen alle von der weltweit einzigen Marke „Less is More“, die für den organischen Anbau zertifiziert wurde. Zudem sind die Produkte zu 100% pflanzlich, haut- und umweltfreundlichen sowie biologisch abbaubar. Die Auswahl der Produkte zeigt, wie wichtig Cut & Heroes der respektvolle Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt ist. Auch das wollen sie an ihre Kunden weitergeben. Die Innenarchitektur des Salons ist stilsicher, modern und keinesfalls „kindisch“. Die Kinder sollen sich hier ernstgenommen fühlen. Für den Ausbau konnte der Interieur-Designer Sebastian Zenker gewonnen werden, der den knapp 28 qm großen Überseecontainer mit seinem Blick fürs Detail in ein Stückchen Kunst verwandelt hat. Für das individuelle Außendesign des Überseecontainers ist kein anderer als der weltbekannte Graffiti-Sprayer Loomit verantwortlich. Seit mehr als 20 Jahren ist er schon auf dem Werksviertel-Mitte Gelände zu Gange und kuratiert dort die Graffitis auf dem Gelände. Selbst sprayt der 50jährige auch noch: Das Heldenmotiv neben dem Salon-Eingang ist von ihm.


Die Location ist bewusst gewählt: In dem neuen aufstrebenden Stadtviertel Werksviertel, das auch im Wandel ist, spürt man den Wind des Aufbruchs und der Veränderung. Hier wird Vielfalt und Kreativität noch gelebt. Neben Überseecontainern und ausgebauten Industriegebäuden aus Zeiten, in denen hier noch Pfanni produziert hat, soll in ein paar Jahren das Münchner Konzerthaus entstehen. In diesem Viertel geht es nicht um die möglichst schnelle Vermietung von Gewerbe, sondern darum, seinen Mietern und Besuchern Vielfalt und Leben zu bieten.


 

 



Drucken

Hotel des Monats