ElisabethHotel

ElisabethHotel
Einfahrt Mitte 432
6290 Mayrhofen
Tel. 0043/5285/6767
 
www.elisabethhotel.com

 

Versuche, die alpenländische Tradition mit modernem Design zu verbinden, gibt es viele. Selten gelingt das dann aber so gut wie im ElisabethHotel in Mayrhofen, nur zwei Autostunden von München entfernt. Hier steht das Haupthaus mit seinem Satteldach, den Erkern und den Schnitzereien für die Zillertaler Tradition, der ergänzende bogenförmige Neubau für die Moderne. Letzterer ist ein Musterbeispiel für mutige Innovation, das aus der engen Kooperation der Eigentümerfamilie Moigg mit dem jungen Südtiroler Architekten Thomas Urthaler entstanden ist. Nach dem Motto „form follows function“ hat man hier ein „Premium Private Retreat“ geschaffen, das ausschließlich Erwachsenen gewidmet ist, weil es mit dem Stammhaus der Familie, dem Alpendomizil Neuhaus, ohnehin ein 4-Sterne-Hotel in Mayrhofen gibt, das perfekt auf Familien mit Kindern zugeschnitten ist. Luxuriös kommt das ElisabethHotel daher, als perfekt abgestimmter und durchdacht gestalteter Rückzugsraum, der ungestörte Erholung garantiert. In einem Ort, der sich zudem ganzjährig als idealer Ausgangspunkt für Outdoor-Action jeder Fasson bestens eignet. Für die Zimmer und Suiten wurden die Interieur-Profis des Zillertaler TraditionsunternehmensWetscher mit an Bord geholt. Und so sind die klar gehaltenen Designs mit ihren Eichenböden, Altholz-Vertäfelungen, Naturstoffen in pastelligen Erdtönen sowie dem edlen Mobiliar und den ausgefallenen Lampen, die für eine warme Lichtstimmung sorgen, perfekt ausbalanciert. Ein innenarchitektonisches Glanzstück ist die 120 qm große Heaven Penthouse Suite mit zwei Schafzimmern, Alkovenliegen, offenen Kaminen, Dampfdusche, einer großen, frei stehenden Badewanne und eigener Dachterrasse.

 

Mehr ungestörte Privatsphäre geht nicht. Für die innere Balance sorgt der 1.400 qm große Elisense Spa, der durch den Einsatz natürlicher Materialien der Umgebung das Draußen nach drinnen holt und mit verschiedenen Haptiken spielt. Abseits von herkömmlicher Wellness fokussiert sich der Spa, in dem man exklusiv mit Ärzten der Sportclinic Zillertal zusammenarbeitet, auf ein ganzheitliches Gesundheitskonzept, das auch die Bereiche Bewegung, Schlafen, Wohnen und Ernährung umfasst und sich auf die Heilkraft heimischer Pflanzen, Kräuter und Öle stützt. Herzstück der Anlage ist der 17 Meter lange, angenehm temperierte Indoorpool mit Lichteffekten, Unterwassermusik und Massagedüsen, an dessen oberen Ende Stufen zu einem Podest mit Whirlpool führen. Im großen Saunabereich schlägt dann die Stunde für Liebhaber dieses schweißtreibenden, das Immunsystem stärkenden Vergnügens: Von Wärmebänken, Dampfbädern und einem Soledampfbad über die Infrarot-Kabine bis hin zu Bio- und Finnensaunen ist hier für jeden etwas dabei. Nicht vergessen werden darf auch die Kulinarik, ein Herzensanliegen der Gastgeberfamilie. Viele Zutaten der exzellenten Küche, die sich lokal verwurzelt, aber weltoffen präsentiert, stammen aus der eigenen Landwirtschaft und Fischerei. Gekocht wird in der offenen Schauküche, gegessen an elegant eingedeckten Tischen in den Restaurantbereichen und Stuben, in denen jeder ein ungestörtes Plätzchen findet.

 

Käfer - Die Zeitung 4/2018

 

 

mehr zu "Tirol"



Drucken

Hotel des Monats