Falscher Ceviche

Viva Mallorca
Von ELke Clörs
200 Seiten
ISBN: 978-3-88117-185-4
 
www.hoelker-verlag.de

 

Zubereitung:

Paprikaschoten aufschneiden und von Samen und Scheidewänden befreien. Die Möhren schälen und die Enden abschneiden, die Tomaten waschen und den Stielansatz entfernen. Dann die Champignons putzen und mit einem sauberen Geschirrtuch abreiben. Die Radieschen putzen und hier ebenfalls die Enden abschneiden. Alles in kleine Stücke schneiden und in eine flache Schüssel geben. Eine Avocado schälen und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden und zum anderen Gemüse geben. Die zweite Avocado zum Anrichten beiseitelegen. Die Hühnerbrustfilets abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Filet-Streifen pfeffern und in Kokos- oder Olivenöl in einer Pfanne kross anbraten. Anschließend leicht salzen. Für das Dressing die Orange und die Zitrone auspressen. Den Saft in eine kleine Schale geben und mit Honig, Ketchup, Pfeffer und Salz würzen. Das fertige Dressing über das Gemüse geben und alles gut vermengen. Jetzt die zweite Avocado von Schale und Kern befreien, das Fruchtfleisch in Streifen schneiden und gemeinsam mit den gebratenen Hühnerbrustfilets auf dem Gemüse anrichten. Zur Ceviche frisches Weißbrot reichen.

 

Zutaten (Für 4 Personen:

3 grüne Spitzpaprikaschoten

5 orangefarbene kleine Paprikaschoten

4 Möhren

2 frische Tomaten

8–10 weiße Champignons

5–8 Radieschen

2 kleine reife Avocados

2 Hühnerbrustfilets (à 150 g)

Kokos- oder Olivenöl zum Anbraten

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für das Dressing:

1 große Bio-Orange

1 große Bio-Zitrone

1 EL Honig

1 Schuss Tomatenketchup

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Mallorca ist unser Urlaubsparadies Nummer eins. Die Strände sind wunderschön, die Städte und Dörfer malerisch und einladend, die Menschen entspannt. Wer wünscht sich nicht mehr Mallorca in seinem Leben. Dieses Buch erzählt über Menschen, die Mallorca zu ihrer Heimat gemacht haben. Wir erfahren etwas über ihren Weg auf die Insel, ihre Philosophie und ihren Lebensstil. Die Autorin, selbst Wahl-Balearin, hat viel zu erzählen und bringt uns Mensch und Land ganz nahe.

 

 

 

weitere Fleisch-Rezepte



Drucken

Hotel des Monats