Spaghetti mit Bottarga und getrockneten Kirschtomaten

©Hubertus Schüler

©Hubertus Schüler

Das Beste aus 30 Jahren
Kochen mit Martina und Moritz
Von Martina Meuth und Bernd „Moritz“ Neuner-Duttenhofer
192 Seiten
ISBN: 978-3-95453-157-8
 
www.bjvv.de

 

Zubereitung:

Die getrockneten Tomaten in einem Schüsselchen mitkochendem Wasser bedecken und 15 Minuten einweichen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, Blättchen abzupfen und fein hacken. In einer tiefen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Die Tomaten aus dem Wasser nehmen, grob hacken und mit der Zwiebel im heißen Ol andünsten. Petersilie zufügen und alles etwa 5 Minuten leise schmürgeln. In der Zwischenzeit 4 l Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Spaghetti darin bissfest garen. Für die Bottargacreme Bottarga grob würfeln, die Zitrone heiß abwaschen. Knoblauchzehen schälen und zerdrücken, die Chilischote sehr fein schneiden. Bottarga mit abgeriebener Zitronenschale und ausgepresstem Zitronensaft, Knoblauch, Chili und dem restlichen Olivenöl in einem Mixbecher mit dem Pürierstab zu einer glatten Creme mixen. Mit Pfeffer würzen. So viel Nudelkochwasser hinzufügen, bis eine cremige Sauce entstanden ist. Die Pasta abgiesen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Die Spaghetti tropfnass mit den Tomaten in der Pfanne mischen, Bottargacreme zufügen und die Pasta schnell umwenden, dabei eventuell noch etwas Kochwasser untermischen, die Spaghetti müssen saftig wirken! Wer hat, verteilt zum Schluss noch hauchdünne Scheibchen von Thunfisch-Bottarga sowie ein paar Petersilienblättchen auf den angerichteten Tellern und beträufelt sie mit Zitronensaft und Olivenöl.


Zutaten (Für 4 Personen):

1 kleine Handvoll sonnengetrocknete Kirschtomaten oder

Etwa 5 normale getrocknete Tomaten (nicht in Öl eingelegt)

1 kleine Zwiebel

3–4 Stängel glatte Petersilie

100 ml Olivenöl

2 EL Salz

500 g feine Spaghetti

Thunfisch-Bottarga, Petersilienblättchen,

Zitronensaft und

Olivenöl zum Servieren

(nach Belieben)

Für die Bottargacreme

etwa 50 g Bottarga (auch Abschnitte)

1 Naturzitrone

3–4 Knoblauchzehen

½ Chilischote oder 1 Msp. Chilipulver

Grober Pfeffer aus der Mühle


Ein Buch, das nicht nur richtig satt, sondern vor allem auch richtig glücklich macht. Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer stehen seit Jahrzehnten für machbaren kulinarischen Hochgenuss und eine schnörkellose Küche, die von ehrlichen Zutaten und von den Erfahrungen ganzer Generationen erfahrener Köchinnen und Köche geprägt ist. So ist die vorgelebte Begeisterung schon für die Zubereitung seit jeher fester Bestandteil der bekannten TVSendung „Kochen mit Martina und Moritz“ und zieht sich auch wie ein roter Faden durch die wunderbaren Rezepte in diesem Buch. 

 


 

 

weitere Pasta-Rezepte

 



Drucken

Hotel des Monats