Portillo Dolomites 1966´

Portillo Dolomites 1966´
Mëisulesstr. 65
I-39048 Wolkenstein/Gröden
Tel. 0039/0471/795205
 
www.portillo-dolomites.it

 

In erhöhter und sonniger Lage liegt das Portillo Dolomites in Wolkenstein. Hier in seinem Geburtsort fand der Seniorchef und ehemalige Skirennläufer Carlo Senoner vor über 50 Jahren das perfekte Anwesen für sein Hotel. Denn die Seilbahn und Abfahrt Ciampinoi liegen praktisch vor der Haustür und öffnen den zahlreichen wintersport-begeisterten Gästen den Zugang zu der scheinbar endlosen Pistenvielfalt der Sellaronda. Mit der Außenfassade aus Fichtenholz und Flusssteinen hebt sich das 4-Sterne-Superior-Haus gleich auf den ersten Blick vom typischen traditionellen Stil der anderen Gebäude des Ortes ab und wirkt wie ein elegantes und gleichzeitig sehr uriges Chalet. Innen begeistern typisch ladinische Gemütlichkeit und ein warmer, aber moderner Lodge-Stil mit viel Holz, Granit und ebenfalls Flusssteinen. Alles nicht zu rustikal, sondern hell und stilvoll.

 

Jedes Eckchen des Hauses und des zusätzlichen Private Chalets haben die Senoners mit größter Liebe gestaltet: Knisternde Kamine, flauschige Felle und große Glasfassaden bestimmen das Ambiente. Die Suiten und Junior-Suiten haben sogar jede einen eigenen Kamin mit Wasserdampfflammen und einen Whirlpool. Auch das Restaurant ist mit seinen karierten Teppichen, alpinen Polstermöbeln sowie Tischen und Stühlen aus Astholz eine wahre Wohlfühloase. Ebenso wie der Spa-Bereich mit dem neuen, beheizten Outdoor-Pool, in dem man die frische, kühle Bergluft einatmen kann, während man sportlich seine Bahnen zieht und den romantischen Bergblick genießt.

 

Käfer - Die Zeitung 5/2017

 

 

mehr zu Südtirol




Drucken

Hotel des Monats