Thurnher's Alpenhof & Thurnher's Residence

Thurnher’s Alpenhof & Thurnher's Residences
A-6763 Zürs am Arlberg
Tel. 0043/5583/2191
 
www.thurnhers.com

 

Charisma ist offensichtlich vererbbar, sonst wären die drei „Powerfrauen“ vom 5-Sterne-Superior-Haus Thurnher’s Alpenhof in Zürs nicht alle gleichermaßen damit gesegnet. Alles, was Eigentümerin Dr. Beatrice Zarges, Mutter Elfi Thurnher und Tochter Stephanie Zarges-Vogel anpacken, hat Charme und Vision. Und nicht zuletzt durch ihr unermüdliches Engagement hat sich das Haus mit seinen lediglich 38 Zimmern und Suiten, das regelmäßig mit dem „Oscar der Hotelindustrie“, dem „Five Star Diamand Award“, ausgezeichnet wird, zu einer der ersten Adressen Österreichs entwickelt. Das durchgehend luxuriös gehaltene Interieur des in dezenter, alpiner Chalet-Architektur gestalteten Alpenhofs ist ein Musterbeispiel dafür, wie sich Stilbewusstsein, ein Blick für harmonische Arrangements und ein Händchen für aparte, zauberhafte Details zu einem Ganzen verbinden. Mit einem Mix aus wertvollen Antiquitäten, zeitgemäßem Design, moderner Kunst und edlen Stoffen prägt ein eleganter, warmherziger Individualismus den Alpenhof ebenso wie die Serviced Apartments Thurnher’s Residences, die in Zürs eine Novität sind und eine ausgesprochen attraktive Alternative zum Urlaub im Hotel bieten. Die lichtdurchfluteten, zwischen 54 und knapp 200 qm großen Suiten, von denen ein Teil noch von Investoren erworben werden kann, und die vom britischen Architekten Malcolm Winyard – man mag fast schon sagen kuratierte – Penthouse-Wohnung sind eine Augenweide.

 

In der Suite Nr. 3 etwa verschmelzen Dielenböden aus geölter Eiche, cremefarbene Stoffe von Nya Nordiska und Schaffelle sowie Möbel von Gervasoni und Meridiani zu einem kosmopolitischen Gesamtkunstwerk. Gäste, die in einer der Residences einchecken, genießen das Privileg, die umfassenden Serviceangebote des nur zwei Fußminuten entfernt gelegenen 5-Sterne-Superior-Hotels nutzen zu können. Allen voran die Küche des Gourmet-Restaurants, in dem die Chefköche Ronald Thelemann und Réne Pusch eine exquisite Melange aus regionalen Gerichten und puristischer Haute Cuisine zelebrieren, die in ausgefeilten Kreationen wie den „Millefeuilles vom Taschenkrebs“ gipfelt. Weiter können Gäste der Residences den edel designten Wellnessbereich nutzen, der auf ganzheitliche Anwendungen setzt, oder auch auf die Unterstützung des hauseigenen Skilehrers Roman Dornauer zurückgreifen, der die schönsten Skihütten und reizvollsten Tiefschnee-Hänge kennt. Besonders reizvoll ist das Haus an den Weihnachtsfeiertagen, wenn unter dem funkelnden Christbaum gemeinsam gesungen wird, ein festliches Weihnachts-Galadinner auf dem Programm steht und im Zimmer ein eigener Weihnachtsbaum, Weihnachtsgebäck und eine Flasche Champagner auf die Gäste warten.

 

Käfer - Die Zeitung 5/2017

 

 

mehr zu Tirol



Drucken