Gefüllte Minikürbisse

 
Rezept von Stefanie Grauer-Stojanovic für Fissler: www.fissler.com
 

 

Zubereitung:

Von den Kürbissen unterhalb des Strunks den Deckel abschneiden und beiseitelegen. Das Kerngehäuse mit einem Löffel herausnehmen. Das Fruchtfleisch aushöhlen. Das klappt sehr gut mit einem Melonenausstecher. Für die Füllung das Kürbisfruchtfleisch, die Maronen und den Schafskäse fein würfeln. Die Petersilie fein hacken. Alle Zutaten mit dem Expressreis in eine Schüssel geben, würzen, gut verrühren und abschmecken. Die Füllung soll leicht überwürzt schmecken, beim Garen verliert sie leicht an Würze. Die Kürbisse mit der Masse füllen und gut mit dem Löffel herunterdrücken. Den Kürbisdeckel wieder aufsetzen. Den Schnellkochtopf bis zur Minimum-Markierung mit Wasser befüllen.

 

Den gelochten Dämpfeinsatz mit Hilfe des Dreibeins im Schnellkochtopf platzieren. Die gefüllten Kürbisse einsetzen. Den Topf nach Anleitung verschließen, die Kochkrone im Deckel auf Stufe 2 (Schnellgarstufe) stellen und den Topfinhalt mit voller Herdleistung ankochen. Sobald der gelbe Ring sichtbar wird, die Energiezufuhr reduzieren. Wenn der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 15 Minuten. Nach Ende der Garzeit den Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen und öffnen. Die Kürbisse herausnehmen.

 

Zutaten:

2 Mikrowellenkürbisse von jeweils etwa 400 g

100 g Maronen, vorgegart

100 g Schafskäse (laktosefrei)

5 Stiele Petersilie

¼ TL Gemüsebrühe, instant

100 ml Sahne

120 g Expressreis (vorgegarter Reis)

2 Prisen Salz

2 Prisen Pfeffer (weglassen bei Unverträglichkeit)

1 Prise Cayennepfeffer

 

 

weitere vegetarische Rezepte

 



Drucken

Hotel des Monats