Start-ups starten durch

Kategorie: ShowInSlider

 

Wer in letzter Zeit häufiger einmal im Käfer Delikatessen Markt in Schwabing eingekauft hat, dem ist er sicher aufgefallen: der Foodstartuptable. Seit November letzten Jahres läuft die Aktion, und sie hat sich so erfolgreich entwickelt, dass sie nun auch auf die anderen Delikatessen Märkte in Parsdorf und Brunnthal erweitert wird. Das Konzept ist einfach erklärt: Jeden Monat hat ein anderes, innovatives Food-Start-up die Möglichkeit, seine Produkte am Foodstartuptable den Käfer Kunden zu präsentieren. Gelingt es ihnen, durch ihre Überzeugungsarbeit eine bestimmte Anzahl an Produkten zu verkaufen, werden sie gelistet. Das Gute für die Kunden: Sie können immer neue Produkte kennenlernen und durch ihr Kaufverhalten mitbestimmen, ob sie diese dauerhaft im Regal sehen möchten. Entwickelt hat Käfer die Idee gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen StartinFOOD, das eine Vorauswahl an vielversprechenden neuen Produzenten trifft und den Start-ups auch Hilfestellung bei ihrem Weg in den Handel gibt.


Wir haben mit Jens Carlowitz, dem Vertriebsleiter der Delikatessen Märkte, über den Foodstartuptable gesprochen:


KZ: Im Delikatessen Markt Schwabing steht der Foodstartuptable. Wie kam es dazu?


JC: „Es fragen immer wieder kleinere Produzenten an, die gerne bei uns gelistet sein möchten. Da ich nicht alle Produkte neu aufnehmen kann, musste ich mir etwas überlegen. Wie kann ich unsere Kunden von neuen Produkten überzeugen und zeitgleich den Abverkauf dieser Artikel sicherstellen? Zusammen mit StartinFOOD feilten wir an Ideen, aus denen dann der Foodstartuptable entstanden ist.“


KZ: Wie läuft das genau ab?


JC: „Auf der Website www.foodstartuptable.de bewerben sich die Start-ups, die außergewöhnliche Trendprodukte in den Käfer Delikatessen Märkten verkaufen möchten. Die Bewerbung schauen wir uns im Anschluss an. Wenn wir im Team entscheiden, dass wir dem Produkt, den Gründern und der Idee eine Chance geben, erhält das Start-up die Möglichkeit, sich für vier Wochen in der Leopoldstraße zu präsentieren. In der „Probezeit“ steht eine besonders attraktive Verkaufsfläche für Verkostungen und Produktpräsentationen zur Verfügung. Nach Ablauf der vier Wochen nehmen wir die Produkte – je nach Abverkauf und Engagement der Gründer – in das Sortiment aller vier Käfer Delikatessen Märkte mit auf.“

 

KZ: Möchtet ihr das Konzept ausweiten?


JC: „Ja, zukünftig werden auch die Delikatessen Märkte in Parsdorf und Brunnthal einen Foodstartuptable erhalten. Dies ermöglicht dem Startup, die Produkte gleichzeitig in drei Märkten zu promoten. Denn unsere Kunden sind schließlich ständig daran interessiert, neue Produkte zu probieren.“


KZ: Letztes Start-up war Grizzly Snacks mit dem Beef Jerky. War es erfolgreich?


JC: „Das Trockenfleisch ist ein Paradebeispiel für das Projekt. Über vier Wochen standen die beiden Gründer jeden Freitag und Samstag in unserem Markt und haben den Kunden das Produkt nähergebracht. Und das mit Erfolg! Wir sind super zufrieden mit den Gründern und werden Beef Jerky zukünftig in allen Delis verkaufen.“


Auf den Foodstartuptable haben es bisher geschafft:

GOOD EGGWHITES der Münchner Pumperlgsund GmbH 100 % natürliches und flüssiges Bio-Eiklar in der 0,5-l-Flasche, dreifach bio-zertifiziert, vegetarisch, frei von Laktose, Gluten, Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern


RINDERKNOCHENBRÜHE des Berliner Unternehmens Bone Brox Bio-Brühe aus Knochen von Weiderindern, 18 Stunden lang schonend mit Gemüse und Kräutern in Quellwasser ausgekocht


Buah GmbH gefriergetrocknete Frucht- und Gemüsemischungen aus 100 % reifen Früchten: die perfekte Basis für Smoothies oder das Topping für ein Müsli


BEEF JERKY von Grizzly Snacks hochwertiges Trockenfleisch aus Deutschland in den drei Geschmacksvarianten Cracked Pepper, Korean Barbecue und Burn Baby Burn


DIPSTER GEWÜRZMISCHUNGEN 12 internationale Gewürzmischungen, mit denen sich Dips zu Rohkost anrühren, aber auch sehr raffinierte Gerichte zubereiten lassen. Übrigens: Pro verkaufter Dose geht ein Euro an eine von zehn sozialen Einrichtungen in ganz Deutschland.

 

 

 

mehr Käfer News



Drucken

Hotel des Monats