Four Seasons Resort Bali at Sayan

Four Season Resort Bali at Sayan
Sayan Ubud
Bali 80571
Indonesien
Tel. 0062/361/977577
 
www.fourseasons.com

 

Zusammenarbeit mit Indonesiens erstem Bienenschutzprogramm

 

Das Four Seasons Resort Bali at Sayan hat sich unter Leitung von Chef-Bienenzüchter Liam Nealon mit einheimischen Landwirten zusammengetan, um Balis Bienen zu schützen und eigenen Honig zu produzieren. Dieser wird in den Restaurants des Resorts, für Cocktails, Kochkurse und Spa-Behandlungen eingesetzt.

 

Neben frischen Produkten aus dem hauseigenen Gemüse- und Kräutergarten gibt es nun zwei neue Bienenstöcke mit jeweils einer Königin und rund 10.000 Bienen, die nachhaltigen „Four Seasons Wild Sayan Honey" herstellen. Die Bienen, eine in Indonesien beheimatete Spezies namens apis cerana, leben, umgeben von Dschungel, am Flussufer des Ayung.

 

Die Bienenstöcke sind Teil von Indonesiens erstem Bienenschutz- und Gemeinschaftsprogramm Plan Bee Indonesia, einer Initiative, die in Bali ins Leben gerufen wurde, um das weltweite Bienensterben zu bekämpfen. Die Zusammenarbeit mit Plan Bee Indonesia bietet Unternehmen und Einzelpersonen die Möglichkeit, Bienenstöcke zu sponsern und die Landwirte zu unterstützen. Die indonesische Imkervereinigung befürwortet das Programm. Four Seasons Sayan ist der exklusive Hotelgründungspartner des Programms.

 

Die Bienenstöcke in Sayan werden vom Executive Sous Chef des Resorts, Liam Nealon, gepflegt, der Imkererfahrung und eine Leidenschaft für lokal hergestellte, nachhaltige Zutaten mitbringt. Der wilde Sayan Honig, der von den zwei Bienenstöcken des Four Seasons Resorts gewonnen wird, wird durch Honig von lokalen Landwirten ergänzt und im Resort für die Süße in Küchen- und Cocktailrezepten, zum Frühstück und im Sacred River Spa verwendet. Im Spa wird der wilde Sayan Honig beispielsweise in der 120-minütigen „Swadhisthana Chakra“-Behandlung eingesetzt, die von balinesischen Ritualen zu Hochzeiten und Schwangerschaften inspiriert ist.

 

Über Four Season Resort Bali at Sayan:

Über eine Brücke, hoch wie die Baumwipfel, inmitten von Reispflanzen und zauberhaften Gärten des Ayung Tals, erreicht man das Gespinst aus 60 Suiten und Villen des Four Season Sayan. Mit Yoga und Meditation läd das Resort sein Gäste dazu ein, innerste Energien wieder aufzuladen oder mit den lokalen Farmern die Einfachheit des Reispflanzens zu genießen. Mehr Action bietet die Möglichkeit, das Landesinnere Balis auf privaten Rafting-, Trekking- und Fahrradtouren zu erkunden. Als architektonische Ikone wurde das Four Seasons Resort Bali zuletzt in den Forbes Travel Guide Five-Star Ratings 2017, Travel+Leisure World´s Best Awards 2017 und Condé Nast Traveler Readers´ Choice Awards 2016 ausgezeichnet.

 

Über Four Seasons Hotels and Resorts:

Im Jahr 1960 gegründet, definiert Four Seasons seither die Zukunft der Luxushotellerie mit außergewöhnlichen Innovationen, grenzenlosem Engagement für die höchsten Qualitätsstandards und aufrichtigem wie maßgeschneidertem Service. Mit heute 105 Hotels, Resorts und Residenzen in 43 Ländern und mehr als 50 Projekten in der Entwicklung, zählt Four Seasons bei Leserumfragen, Gästebewertungen und Auszeichnungen der Reiseindustrie regelmäßig zu den besten Hotels und renommiertesten Marken der Welt.

 

 

 

mehr zum Indischen Ozean



Drucken

Hotel des Monats