Quinoa-Cookies mit Cranberries von Hannah Frey

©Dort-Hagenhausen-Verlag/Hannah Frey

©Dort-Hagenhausen-Verlag/Hannah Frey

Clean Eating – Kochen mit Superfoods
von Hannah Frey
168 Seiten, 19.0 x 24,5 cm
Hardcover mit Schutzumschlag, rund 220 Farbfotos
Verlag: Dort-Hagenhausen-Verlag
ISBN 978-3-86362-043-1
€ 18,95 [D]
 
www.d-hverlag.de

 

Zubereitung:

Die Quinoa in einem Sieb unter fließendem, kaltem Wasser gründlich abspülen, bis das Wasser klar bleibt. 160 ml Wasser aufkochen und die Quinoa 10 Minuten bei wenig Hitze darin köcheln, zwischendurch umrühren. Abgießen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 175 °C vorheizen (Ober- und Unterhitze).

Die Quinoa in einer Schüssel mit Dinkelvollkornmehl, Mandeln, Backpulver und Salz vermengen. Butter, Rohrohrzucker, Cranberries und Mandelmilch dazugeben. Mit einem Handrührgerät (Knethaken) zu einem Teig verarbeiten.

Mit den Händen 6 bis 8 flache Kekse formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Cookies auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.

 

 

Zutaten für 6–8 Stück:

80 g weiße Quinoa

150 g Dinkelvollkornmehl

20 g gemahlene Mandeln

1 TL Weinstein-Backpulver

Salz

50 g weiche Butter

20 g Rohrohrzucker

80 g getrocknete, ungesüßte Cranberries

150 ml Mandelmilch

 

 

 

Superfoods sind wortwörtlich in aller Munde. Die pflanzlichen Lebensmittel strotzen nur so vor Nährstoffen und sind deshalb besonders gesund – kein Wunder, dass sie perfekt zum Ernährungskonzept Clean Eating passen! Ernährungsbewusste Genießer finden in dem neuen Buch „Clean Eating – Kochen mit Superfoods“ von Clean-Eating- Expertin Hannah Frey fundiertes Wissen, vielfältigste Rezepte und appetitanregende Fotografien. Hannah Frey lebt und arbeitet als selbstständige Gesundheitswissenschaftlerin in Hamburg und gilt als die deutsche Expertin rund um das Thema „Clean Eating“.

 

 

weitere Desserts



Drucken

Hotel des Monats