Paprika-Pilz-Quiche

 
Rezept von Berndes Küche GmbH: www.berndes.com
 

 

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgededckt 10 Minuten ruhen lassen. Die Backform mit Butter einpinseln und mit Mehl bestäuben. Den fertigen Teig auf einem mit Mehl bestäubten Arbeitstisch etwa 1,5 cm dick ausrollen, in die Backform legen und einen 3 cm hohen Rand formen.


Das Gemüse und die Pilze putzen und fein würfeln. Alles mit wenig Olivenöl in einer Pfanne kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und auskühlen lassen. Für die Füllung die Eier, Crème fraîche, Sahne, Käse und Gewürze mischen und glatt rühren, mit dem Salz kräftig abschmecken. Das Gemüse auf dem Teig verteilen, mit Sahne-Crème-fraîche-Mischung auffüllen und im Backofen mit Umluft zuerst 20 Minuten bei 155°C backen, die Temperatur auf 130°C senken und weitere 30 Minuten backen. Wer mag, kann die Quiche nach dem ersten Backvorgang zusätzlich mit Käse bestreuen.



Zutaten:

Für den Teig:

250 g Mehl

1 Prise Salz

1 Prise Zucker

125 g Butter, weich

4 EL Wasser

Für die Füllung:

7 Eier

300 g Crème fraîche

300 g Sahne

Pfeffer, Salz, etwas Muskatnuss

2 EL geriebener Parmesankäse

150 g rote Paprika

150 g Lauch

150 g junge Zwiebeln

150 g frische Pilze (Pfifferlinge, Steinpilze oder Champignons)

Salz oder schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

 

 

 

weitere vegetarische Rezepte

 



Drucken

Hotel des Monats