North Island

25.03.2010 15:54 Alter: 9 yrs
Kategorie: Hotel Hotel
North Island
Victoria
Mahé Seychelles
Tel. +248/4293100
 
www.north-island.com

 

Naturschutz und Luxusurlaub? Auf der privaten Seychellen-Insel North Island ist die seltene Kombination gelebte Wirklichkeit, auch wenn man sich nach einigen Tagen auf der Insel eher wie in einen Traum versetzt fühlt. Eine sanfte Meeresbrise streicht wohltuend durch die Seele, während eine sinnliche Symphonie exotischer Klänge den Kopf von allen Alltagssorgen befreit. Komplett ungestört, inmitten einer wieder intakten Natur kann man sich hier durch ein verloren geglaubtes Tropenparadies treiben lassen. Lediglich 11 (!), mit allem erdenklichen Luxus ausgestattete und mit 450 m2  und 750 m2  mehr als großzügige Villen, sind in diesen Garten Eden sanft eingebettet. Der traumhafte „Robinson-Crusoe-Deluxe“-Stil der Villen ist extravagant und naturverbunden: Fast alle verwendeten Materialien wie Holz, Natursteine oder Ried stammen von dem Eiland.

 

In den rundum verglasten Schlafzimmern und dem Freiluft-Wohnzimmer mit angrenzender Lounge und Küche, auf dem großen privaten Strandstück, am eigenen Pool und im Spa-Bereich lässt sich die einzigartige Magie der Insel in aller Ruhe ausgiebig genießen. Der aufmerksame Rundumservice eines privaten Butlers, der zu jeder Villa gehört, rundet das friedliche Glück auf der Insel der Seeligen ab. Um die Balance von Körper und Geist wieder herzustellen, werden dem Gast eine Reihe von Massagen und sinnlichen Ritualen geboten, die sowohl in den Villen ihre Anwendung finden als auch im eigens für die Insel konzipierten Spa. 

 

Auch das kulinarische Konzept orientiert sich am natürlichen Reichtum der Insel. Der französische Chef de Cuisine zaubert aus einer schier unendlichen Fülle an Meeresfrüchten und Fischarten eine leichte und immer aufs Neue überraschende seychellisch-kreolische Küche. Um auf absolut frische Zutaten zurückgreifen zu können, hat das Küchenteam sogar einen eigenen Kräuter und Gemüsegarten angelegt! Besonderer Luxus: Selbst wenn der Gast Heißhunger auf Linsensuppe verspüren sollte, bekommt er sie wann und wo er sie serviert haben möchte – egal, ob im Restaurant, in der Villa oder am Strand. Feste Restaurantzeiten sind im Resort ein Fremdwort.

 

Wer seinen Urlaub aktiv verbringen möchte, findet ein 45 m langes, in Granit gehauenes Schwimmbad vor, sowie ein Fitness-Studio, Insel Buggies, Mountainbikes oder Aktivitäten wie Scuba Diving, Schnorcheln, Hochsee- und Fliegenfischen, Wellenreiten, Kayaking usw. North Island ist allerdings nicht nur ein Heiligtum für die Gäste, sondern auch für die Natur. Von Anfang an als „Arche Noah“-Projekt geplant, sorgt ein von Biologen geleitetes Renaturierungsprogramm dafür, dass verschwundene Arten ihren ursprünglichen Lebensraum zurückerobern können und die von Menschen eingeführten Arten langsam zu ersetzen. Ein ambitioniertes Projekt, das Mensch und Natur versöhnt und die Gäste dieses paradiesischen Ortes an diesem Prozess Anteil nehmen lässt. 

 

 

mehr zu Indischer Ozean



Drucken

Hotel des Monats