Tradition und Qualität im Café Kreutzkamm

20.01.2014 11:46 Alter: 5 yrs
Café Kreuzkamm
Kastenbauerstraße 11
81677 München
Tel. 089/993/5570
 
www.kreutzkamm.de

 

Streng gehütete Familienrezepte, von Generation zu Generation genau weitergegeben, sind wahre Schätze. Man verwöhnt Freunde und Familie damit, aber verraten werden sie nicht. Das ist auch bei Familie Kreutzkamm so. Nur drei Menschen wissen, warum und wie der Baumkuchen aus der berühmten Traditionskonditorei perfekt wird. Anders als bei den meisten Familien jedoch kommen nicht nur nahe Verwandte, sondern Menschen rund um den Globus in seinen Genuss. Denn die Konditorei Kreutzkamm, die 1825 in Dresden gegründet wurde, exportiert heute von München aus allerfeinste Köstlichkeiten in alle Welt: Petit Fours und Pralinen, Lebkuchen und Osterbrote, Tee- und Käsegebäck, Baumkuchen und Christstollen und vieles mehr werden von ca. 100 Mitarbeitern in der Hochsaison in Handarbeit hergestellt. In den Stollen kommen seit jeher nur echte Butter, Rosinen und Mandeln allererster Qualität. Die Zitronentorte hat ihr Aroma von echten Zitronen und nicht aus der Tüte. Und genauso streng wie die Seniorchefin seit 1981 über die Zutaten wacht, beurteilt sie die Zubereitung der Produkte. Wie in früheren Zeiten wird der Teig auch noch heute mit kräftigen Handbewegungen am Tisch geknetet und gewalkt: „Eine Maschine kann da nicht mithalten, weiß Friederike Kreutzkamm. Und wenngleich vielleicht nicht jeder Genießer darum weiß, so schmeckt er doch den Unterschied bei jeder einzelnen kleinen Schöpfung – von A wie Anislaiberl bis Z wie Zitronenstäbchen.

 

Erhältlich bei Feinkost Käfer oder unter www.shop.feinkost-kaefer.de

 

 

weitere Käfer Manufakturen

 



Drucken

Hotel des Monats