Sainte Anne Resort & Spa

25.03.2010 15:54 Alter: 9 yrs
Kategorie: Hotel Hotel
Beachcomber Hotels
Victoria
Sychelles
Tel: +230/6019000
 
www.beachcomber-hotels.com

 

Die Privatinsel Sainte Anne, die wunderschöne Sandstrände bietet, liegt, eingebettet in das kristallblaue Meer, im Herzen des Seychellen Archipels. Als einziges Hotel auf der Insel, setzt das „Fully All Inclusive“ Sainte Anne Resort & Spa einen hohen Maßstab für Luxus.


Alles ist bereits inklusive – von dem Moment, in dem man seinen Fuß auf die Insel setzt, bis zur Abreise. Eine große Getränkeauswahl mit importierte Spirituosen, Champagner ab 18 Uhr, alle Restaurants und „A la Carte“ Dinner, eine große Auswahl an Wasser-und Landsportarten – alles ist bereits im Preis eingeschlossen.


Wo immer Sie sich auf der Insel befinden, das Meer ist immer nur ein paar Meter entfernt und lädt dazu ein, in das warme Wasser einzutauchen. In den kristallklaren Gewässern, wartet eine bezaubernde Unterwasserwelt mit farbenfrohen Korallen und fluoreszierenden Anemonen. Als Naturschutzgebiet, ist Sainte Anne dafür bekannt, eine Brutstätte für Meeresschildkröten und ein Refugium für zahlreiche endemische Vögel zu sein.


In dieser außergewöhnlichen natürlichen Umgebung, erleben Sie Perfektion und Einfachheit.



Unterkunft:


Sainte Anne Resort & Spa besteht aus 87 ebenerdigen, privaten Villen, die über die üppigen tropischen Gärten verteilt liegen und sich entlang der wunderschönen Strände ziehen.


Die Architektur wurde auf den Indoor-Outdoor-Lifestyle der Insel und die natürliche Umgebung abgestimmt. Alle Villen verfügen über eine luxuriös ausgestattete Terrasse, die sich zum Garten hin öffnet und in Richtung Strand gerichtet ist. Die großzügigen Badezimmer haben eine Außendusche in einem kleinen privaten Garten, der vor den Blicken anderer Gäste geschützt ist.


Als weiteres luxuriöses Highlight, verfügen 29 Villen über einen eigenen kleinen Pool, der von einem eleganten Holzdeck umgeben ist. Dieser Pool liegt im privaten Garten, der direkt an den nahen Strand grenzt.

Auf dem Gipfel eines Granitfelsens thront die Royal Villa mit insgesamt 3 Schlafzimmern. Von hier aus genießt man traumhafte Ausblicke auf die Insel Sainte Anne und auf das gegenüber liegende Mahe.



Restaurants:


Sainte Anne Resort & Spa ist mit seinen fünf Restaurants und zwei Bars für die beste Küche in den Seychellen bekannt. Die Auswahl und Qualität der Speisen steht hierbei an erster Stelle. Durch die Einführung des „Fully-Inclusive“-Konzeptes können die Gäste die kulinarische Vielfalt perfekt genießen.


L´Abondance


Das L´Abondance ist das Hauptrestaurant des Hotels und hat täglich geöffnet. Am glitzernden Pool gelegen, bietet es traumhafte Ausblicke auf das Meer und ist von kleinen Wasserteichen umgeben. Der natürliche Stil des Restaurants wird durch die wunderschönen Lichtspiele auf dem Wasser bereichert. In dieser speziellen Umgebung stehen delikate Buffets und Kochstationen im Mittelpunkt.


Le Mont Fleuri


Die Lage ist einfach einzigartig. Le Mont Fleuri genießt eine spektakuläre Position auf einem Granitfelsen. Das Restaurant ist auf Stelzen gebaut. Mit seinem reetgedecktem Dach inmitten von alten Bäumen, erinnert die Kulisse an ein luxuriöses Baumhaus. In dieser außergewöhnlichen Atmosphäre wird exzellente Küche geschmackvoll serviert und das Abendessen zu einem ganz besonderen Erlebnis.


Le Robinson


Am Strand, unterhalb dem Restaurant Le Mont Fleuri gelegen, wird das Le Robinson auf der einen Seite von Granitfelsen, auf der anderen von großen Takamaka-Bäumen umgeben. Bereits der Name des Restaurants lässt den Gast in Romantik und Magie schwelgen. Das Le Robinson, das nur an Abenden geöffnet hat, präsentiert seinen Gästen eine Szenerie, die auch Gestrandete auf einer einsamen Insel entdecken könnten - rustikale Treibholztische und Stühle, die zum Teil an die riesigen Granitfelsen gelehnt sind. Neben jedem Tisch befindet sich eine kleine rustikale „Lounge“, in welcher man einen Cocktail vor dem Dinner genießen oder einfach nur relaxen kann. Im Visier immer die dezenten Wellen, die auf den Strand gespült werden.


L´Océane


Am Strand, gegenüber des Restaurants L ´Abondance, befinden sich reetgedeckte Pavillons, die über kleine Steinpfade zu erreichen sind – dies ist das Restaurant L´Océane. Schlichtheit und Authentizität sind die Markenzeichen des Restaurants. Wie schon der Name „Ozean“ sagt, hat man sich hier auf frischen Fisch und Meeresfrüchte spezialisiert. Ergänzt wird das Angebot durch einheimische Spezialitäten. Nur die frischesten Fänge des Tages werden hierfür ausgewählt und angeboten.


Takamaka Beach Bar


Die Takamaka Beach Bar, die von Oktober bis April geöffnet ist, besteht aus einem Bar- und einem Restaurantbereich. Durch die Lage am Strand Anse Tortue, genießen die Gäste traumhafte Ausblicke auf die kleinen Inselchen Moyenne Island, Round Island, Cerf Island und Long Island. Der Charme liegt in dem natürlichen Ambiente – hier kann man während des Essens im Schatten eines alten Takamaka-Baumes mit den Füßen im Sand spielen. Das Menü spiegelt das Ambiente wieder – leichte und einfache Speisen. Die Bar bietet eine große Auswahl an Teesorten, Kaffee, Soft Drinks und frisch gepressten Säften oder lädt zu einem legeren Sundowner ein.


 

 

Ein tropisches Spa


Auch der Spa-Bereich verschmilzt mit seiner tropischen Umgebung. Der charakteristische Granitfelsen am Eingang unterstreicht das Seychellenfeeling. Das Spa ist in drei Bereiche aufgeteilt.


Einer davon widmet sich der Schönheit, während sich der zweite auf Massagen und Körperbehandlungen spezialisiert hat. Das Zentrum des Spas – der dritte Bereich – konzentriert sich auf die Entspannung nach der Behandlung, mit Relaxliegen, die sich um einen schönen Pool reihen. Der Spa verfügt über fünf Einzel-, zwei Doppel-, einen Ayurveda-, einen Yoga- und einen Balneobehandlungsraum. Der Beautysalon sowie zwei Hammams und Saunen vervollständigen das Angebot.



 

Im Fokus


Drei Wanderwege, um Sainte Anne zu erkunden.


Es gibt drei unterschiedliche Wanderwege, die in Begleitung der qualifizierten und freundlichen Sportcrew erkundet werden können. Der Anse Manon Trek wird jeden Montag und Donnerstag bewandert und führt entlang der Südküste von Sainte Anne. Der Weg zeigt die unterschiedlichen Facetten der Seychellen: Gäste lernen den makellosen tropischen Wald kennen, schlendern an abgelegenen Stränden entlang und stoppen auf den Gipfeln der Granitfelsen, um die wunderschönen Ausblicke auf vorgelagerte Inselchen zu genießen.


Der Anse Cabot Trek konzentriert sich auf den nördlichen Teil der Insel, der jeden Dienstag und Donnerstag bewandert wird. Auf diesem Weg kommen Gäste mit dem tropischen Dschungel in Berührung und erblicken hier und da eine Ruine, die auf die reiche Vergangenheit von Sainte Anne erinnert. Der Reiseführer wird mit Freude einige Geheimnisse der Insel erzählen.


Auf Anfrage kann der botanischen Trek besucht werden. Hier kann sich der Gast mit der einzigartigen Flora und Fauna der Seychellen vertraut machen. Hier sind auch „Cocos de Mer“ Palmen zu finden, eine einheimische Kokospalmen-Art, die weltweit bekannt ist, aber nur auf den Seychellen wächst.


 


Ein sagenhafter Marinepark


Das Sainte Anne Resort & Spa liegt inmitten eines der schönsten Marineparks im Indischen Ozean und steht seit 1973 steht unter Naturschutz. Es gibt kaum einen besseren Platz, um die unglaubliche Vielfalt der örtlichen Unterwasserwelt zu entdecken. Die Farbenvielfalt und Lichtreflexe, die unzähligen Fischarten, Korallen und Anemonen präsentieren sich wie in einem Theaterstück. Hier haben die Fische die spannendsten Namen: Papageienfisch, Clownfisch, Trompetenfisch, Schmetterlingsfisch... Mit etwas Glück entdeckt man in der richtigen Saison auch einen Rochen oder eine Meeresschildkröte.


Es gibt drei Möglichkeiten den Marinepark kostenfrei zu erkunden. So kann zum Beispiel, der tägliche Ausflug mit dem Glasbodenboot genutzt werden. Diejenigen, die lieber auf eigene Faust entdecken, leihen sich einen Glasboden-Kajak aus, um die Unterwasserwelt kennen zu lernen – alleine oder zu zweit. Masken und Schnorchel stehen für die zu Verfügung, die die Schönheiten unter Wasser während einer 45-minütigen Schnorchelexkursion entdecken wollen.

 

 

mehr zu Indischer Ozean



Drucken

Hotel des Monats