Hotel Grace Mykonos

25.03.2010 15:54 Alter: 8 yrs
Hotel Grace Mykonos
Agios Stefanos
GR-84600 Mykonos
Tel. 0030/2289020000
 
www.gracehotels.com/mykonos

 

Allein dieses Weiß und dazu dieses Blau versetzen Körper und Geist in Urlaubsstimmung: Das Blau des strahlenden Sonnenhimmels wetteifert mit dem unergründbaren Blau des Meeres. Dazu als der schönste Kontrast, den man sich denken kann: ein Weiß, wie es reiner und unschuldiger nicht sein könnte. Es symbolisiert schlicht das Gute, das uns in diesem Urlaub erwartet. Alles auf Anfang, der ganze Mensch schaltet auf Reset.

 

Im Grace-Hotel auf der Insel Mykonos beginnt das Vergnügen schon mit dem ersten Blick auf das kleine Boutique-Hotel mit nur 31 Zimmern. Das Grace ist eine Oase der Ruhe und doch sind es nur fünf Minuten bis zum Zentrum von Agios Stefanos mit seinen vielen kleinen Straßen, pittoresken Geschäften und Restaurants. Neben dem omnipräsenten Farbenspiel besticht das kleine Hotel durch sein modernes Design, coole Möbel und eine klare Linie. Hier ist nichts zuviel und nichts zu wenig, eine perfekte Balance von Funktionalität und Form. In allen Räumen stößt man auf die harmonische Verbindung der traditionellen griechischen Architektur mit modernen Stilelementen. Vor allem aber setzt man hier im Grace auf persönlichen Service. Der Gast ist König oder Königin. Und auch Prinzen und Prinzessinnen sind willkommen. Ob beim Champagner-Frühstück auf der wunderschönen Terrasse mit Blick aufs Meer, beim Mittag- oder Abendessen, jeder Einzelne wird liebevoll, aber diskret umsorgt. Beim Frühstück - das wegen des phantastischen Nightlifes der Insel übrigens den ganzen Tag über angeboten wird - warten nur wenige Speisen auf dem Buffet, das meiste wird a la minute für jeden Gast zubereitet: vom Rührei bis zum Fitnessdrink. Und auch bei Lunch und Dinner erwartet den Gast eine raffinierte mediterrane Küche, die zu den besten der Insel gehört. Ein besonderer Beleg für die Wertschätzung des Gastes mit seinen speziellen Bedürfnissen und Wünschen ist auch das neu eingeführte "Bespoke by Grace"-Konzept: Dabei kann jeder Gast im Vorfeld der Reise zu verschiedenen Aspekten individuelle Angaben machen: Aus sieben verschiedenen Kopfkissen-Arten darf man die bevorzugte wählen, ebenso was in der Minibar zu finden sein soll und ob vielleicht jeden Abend um zu einer bestimmten Zeit eine Flasche Champagner entkorkt werden soll.

 

Auch ein mit wichtigen lokalen Telefonnummern ausgestattetes Handy gehört dazu oder ein besonderer Honeymooner-Service mit frischen Blumen, zartem Raumduft und Bademantel mit den eigenen - für manche ja neuen - Initialen. "Die Kunst eines jeden Grace-Hotels ist es, seine Gäste genau zu kennen, zu verstehen, was sie benötigen und ihnen dann auf ganz persönliche Weise zu begegnen", erläutert Philippe Requin, Geschäftsführer der Hotelgruppe, das preisgekrönte Konzept. Auf Mykonos verstehen die Menschen es, diesen Urlaubstraum wahr werden zu lassen. Und wer jetzt tatsächlich nirgendwo anders mehr urlauben will, dem sei geraten, einmal dort vorbei zu schauen: Auf Santorini, der südlicher gelegenen Schwesterinsel, gibt es ein weiteres Grace-Hotel, The Villa.

 

 

mehr zu Griechenland



Drucken

Hotel des Monats